So gönnen Sie sich eine Schulter- und Nackenmassage – 7 einfache Selbstmassagetechniken zur Linderung von Steifheit und ...

 Haben Sie jemals unter Nackenschmerzen gelitten oder steife und verspannte Schultern erlebt? In diesem Fall können Sie sich durch eine Massage sofortige Linderung verschaffen.

Massagekissen Test

Massagen können allgemeine Schmerzen lindern, besonders eine sanfte Entspannungsmassage am Ende eines hektischen Tages. Wenn Sie nicht in der Lage sind, sich von jemandem massieren zu lassen, ist eine Selbstmassage das Nächstbeste.


Die folgenden sieben Nacken- und Schultermassagen sind einfach und leicht durchzuführen und helfen, Schmerzen und Verspannungen der Muskeln zu lindern und Sie entspannt, energiegeladen und stressfrei zu fühlen.


7 einfache Selbstmassagetechniken zur Linderung steifer und schmerzender Schultern


1. Setzen Sie sich bequem hin oder stehen Sie in einer entspannten aufrechten Position. Streichen Sie mit der linken Hand sanft über Ihre rechte Schulter. Beginnen Sie an der Schädelbasis und streichen Sie mit der linken Hand sanft über Ihre rechte Schulter bis zu Ihren Fingerspitzen. Formen Sie Ihre Hände an die Form Ihres Körpers und verwenden Sie eine feste, aber sanfte Berührung. Wiederholen Sie dies drei- bis fünfmal, wechseln Sie dann die Arme und streichen Sie den gegenüberliegenden Arm nach unten.


2. Massieren Sie mit kleinen kreisenden Bewegungen sanft Ihren Nacken mit Ihren Fingerspitzen. Nehmen Sie sich Zeit und arbeiten Sie um Ihren Hals und Ihre Schädelbasis herum. Streichen Sie mit abwechselnden Händen sanft über die Rückseite des Nackenbereichs, den Sie gerade massiert haben.


3. Drücken Sie mit Ihren Daumen, Zeige- und Mittelfingern sanft das Fleisch um Ihre Schultern und Oberarme und lassen Sie es los.


4. Machen Sie mit der linken Hand eine kleine Faust und klopfen Sie ein paar Mal sanft auf Ihr rechtes Schulterblatt. Dies wirkt anregend auf den Körper.


5. Überkreuzen Sie Ihre Arme, indem Sie Ihre rechte Hand oben auf Ihre linke Schulter und Ihre linke Hand oben auf Ihre rechte Schulter legen und sanft ein paar Mal an den Oberseiten Ihrer Schultern ziehen, dann gleiten Sie langsam mit Ihren Händen die Arme hinunter zu Ihren Fingerspitzen und ziehen Sie vorsichtig an Ihren Fingerspitzen, während Sie den Druck lösen. Tun Sie dies 3 - 7 Mal.


6. Atmen Sie langsam durch die Nase ein und aus. Lege deine linke Hand auf deine linke Schulter. Legen Sie Ihre rechte Hand über Ihren Kopf und führen Sie damit Ihr rechtes Ohr sanft nach unten in Richtung Ihrer rechten Schulter. Seien Sie ruhig und wenden Sie keine Gewalt oder starken Druck an, die letztendlich mehr Schaden anrichten können. Atmen Sie langsam durch die Nase ein und aus, wobei sich Ihr Kopf bei jedem Atemzug nach rechts entspannt, während Sie Ihre linke Schulter entspannen. Bringen Sie Ihren Kopf langsam zur Mitte zurück. Auf der anderen Seite wiederholen.


7. Streichen Sie mit dem Handrücken sanft unter das Kinn, den Hals- und Halsbereich. Wiederholen Sie diese Aktion mehrmals und streichen Sie dann langsam über die Vorderseite Ihres Körpers und über Ihren unteren Rücken.


Diese sieben einfachen Massagetechniken lassen sich leicht in Ihren Alltag einbauen, wenn sich Ihre Schultern verspannt und Ihr Nacken steif und wund ist. Üben Sie sie oft und sehen Sie, wie viel freier und entspannter sich Nacken und Schultern anfühlen.

Comments

Popular posts from this blog

Cutting Boards -- Is Glass, Plastic, or Wood the Best Choice for You and Your Kitchen?

Internet Casinos Online

What is Search Engine Optimization?